Winerhof Weingut Löhr Alken an der Mosel

News

Weinjahr 2019

 

Wir vertrauen jedes Jahr auf die Wärme des Frühlings. Dass sie unsere Geister weckt, Pflanzen aus ihrem Schlaf holt, uns frische Luft atmen lässt und Mensch und Tier neue Energie verleiht.

Dies ist für uns Winzer immer der Zeitpunkt, die im letzten Jahr durch viel Mühe, Fleiß und harte Arbeit gewonnene Ernte als edlen Tropfen auf die Flasche zu bringen.

Im letzten Jahr mussten unsere Reben an vielen Standorten mit der extremen Hitzephase und mit Temperaturen weit über der 30°C-Marke zurechtkommen. Da bekamen nicht nur wir Sonnenbrand, sondern auch unsere Trauben! Die Sonnenbrandschäden an den einzelnen Beeren verursachten Eintrocknungen und führten dementsprechend zu Mengeneinbußen.

Doch auf die Qualität unserer Trauben ist stets Verlass! Die Beeren waren durch ihren geringeren Durchmesser von hoher Aromatik und Süße, begleitet von einer stabilen Fruchtsäure als  harmonischen Gegenspieler.

Nach schonender Verarbeitung, gezügelter Gärung und anschließender Ruhephase auf dem Hefelager, werden unsere Jungweine nun Ende März abgefüllt. Gleichzeitig bedeutet dies für uns schon wieder den Start in ein neues Weinjahr, worauf wir sicher gespannt sein dürfen.

Liebe Weinfreunde!

 

Auch wir haben uns in dieser außergewöhnlichen Zeit Gedanken gemacht. Neben der aktuell angespannten Situation ist es natürlich unser persönliches Anliegen, unsere Familie, Mitarbeiter sowie Sie als Kunden zu schützen. Das Frühlingsfest mit einhergehender Jahrgangspräsentation der Jungweine aus 2019 wird dieses Jahr NICHT in dem Rahmen stattfinden, wie viele von Ihnen es aus den letzten Jahren gewohnt sind.

Allerdings möchten wir Sie die Sorgen kurz vergessen lassen und Ihnen den ein oder anderen genussvollen Moment zaubern, um die Ängste für einen kleinen Augenblick beiseite zu legen.

 

Daher werden wir unsere Öffnungszeiten an zwei Samstagen verlängern. Dies bietet für Sie die Möglichkeit, erstmals Ihre Gaumen mit den neuen Weinen des Jahrgangs 2019 zu begeistern!

Wir versprechen, es lohnt sich!

Ebenso haben Sie weiterhin die Gelegenheit, unsere gereiften Schätze aus 2018 zu verkosten. Die genauen Termine werden wir KURZFRISTIG bekannt geben, da wir diese an die aktuelle Situation anpassen.

Kommen Sie vorbei und finden auch Sie Ihren Tropfen Gelassenheit für Zuhause.

 

Um Sie bis dahin nicht auf dem Trockenen sitzen zu lassen, können Sie jederzeit Ihre bekannten Lieblinge bequem über unseren Online-Shop oder per Mail bestellen.

 

Wir hoffen, Ihnen an diesen Tagen etwas Ruhe, viel Genuss und Freude schenken zu können und freuen uns, Sie bald wieder gesund in unserer Vinothek begrüßen zu dürfen.

Ihr Weingut Löhr und Familie

Unsere ganze Mühe und unser Herzblut liegen in der Arbeit, die wir tun. So gut wir können mit der Natur, aber manchmal auch gegen sie. Das Weinjahr 2019 machte es uns, aufgrund der Wetterverhältnisse, nicht immer einfach. Spätfrost und Hagel im Frühjahr, extreme Trockenheit und Hitze im Sommer führten schon früh zu einer vorhersehbar geringen Menge, langanhaltende Niederschläge im Herbst sowie Wildverbiss in einigen Anlagen reduzierten einen weiteren Teil unseres Ertrages. Geprägt von den Kapriolen in diesem Jahr, war die Qualität unserer Trauben durch exakte und erfahrene Weinbergsarbeit dennoch tadellos und mit der Lese von Ende September bis Mitte Oktober sicher gestellt. Wir können uns also wieder auf einen tollen neuen Jahrgang 2019 freuen, der Sie garantiert im Glas begeistern wird! Bis der Jahrgang 2019 allerdings ausgereift und abgefüllt ist, möchten wir Sie natürlich mit unseren Spitzenweinen aus 2018 bestens durch den Winter bringen. Stöbern Sie die doch einfach mal bei uns im Shop.

Wir sind EHRENPREISTRÄGER des Landkreises Mayen-Koblenz! Bei der gestrigen Verleihung auf der Wein- und Sektprämierung 2019, ausgerichtet von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, erhielt das WEINGUT LÖHR, für seine Weine des Jahrgangs 2018, den EHRENPREIS des Landkreises Mayen-Koblenz.Stolz und mit voller Freude der gesamten Familie, nahmen Sohn Alexander und Vater Michael Löhr den Ehrenpreis entgegen. Dieser wird von den Landkreisen, kreisfreien Städten sowie regionalen Spitzenverbänden der Weinwirtschaft gestiftet. Die strengen Kriterien begrenzen die Zahl der Ehrenpreise und legen die Voraussetzungen exakt fest.Umso glücklicher sind wir, uns in diesem Jahr für solch eine Auszeichnung qualifiziert zu haben – und das, zum aller ERSTEN MAL! Eine Auszeichnung, die für uns, neben der Ehrung unserer Weine des letzten Jahrgangs, ebenso unsere harte und liebevolle Arbeit der letzten Jahre würdigt sowie unsere stetig steigende Qualität zeigt.